Hauptinhalt

Nutzung eines ausländischen EU-Führerscheins in Deutschland

Wer im Inland ein Kfz mit einem internationalen oder nationalen ausländischen Führerschein führen möchte, muss zunächst darauf achten, dass der Führerschein gültig ist, ordnungsgemäß erworben wurde und eine etwaige Befristung nicht abgelaufen ist. 

EU-Führerschein nach Entziehung nicht mehr ratsam

Am 19. Januar 2007 ist die „Dritte EG-Führerscheinrichtlinie“ in Kraft getreten. Sie enthält unter anderem Ansätze zu einer europäischen Vereinheitlichung im Bereich Entzug beziehungsweise Wiedererteilung der Fahrerlaubnis.