Hauptinhalt

Geschäftsreise effektiv

Wer viel unterwegs ist, kommt besonders leicht in Gefahrt, wegen zu hoher Geschwindigkeit oder zu dichtem Auffahren belangt zu werden. Andererseits ist der Führerschein oft die Existenzgrundlage. Das Fachmagazin Geschäftsreise effektiv hat vom Verkehrsrechtler Christian Demuth zusammenstellen lassen, welche Schwächen die Messmethoden haben und wie man sich wirkungsvoll gegen fehlerhafte Bußgeldbescheide zur Wehr setzt. 

Bußgelder wegen zu hoher Geschwindigkeit und zu geringem Abstand sind oft angreifbar

RTL-Nachtjournal, RTL Punkt 6

Da über eine Blutentnahme bei Alkoholfahrten der Richter entscheiden muss, geht die Zahl der Kontrollen in Hamburg zurück. Gute Zeiten für Alkoholsünder? RTL befragte den Verkehrsrechtler Christian Demuth aus Düsseldorf zur aktuellen Rechtslage. Ausgestrahlt wurde der Beitrag sowohl im RTL-Nachjournal als auch im RTL Morgenmagazin Punkt 6.

Westdeutsche Zeitung

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts zur Videokontrolle in die Praxis umgesetzt und die Verwertung von Videoaufzeichnungen als Beweismittel untersagt. Die Westdeutsche Zeitung hat für einen umfangreicheren Beitrag zu diesem Thema die Expertenmeinung von Rechtsanwalt Christian Demuth eingeholt. Er schildert, welche Chancen Betroffene haben, sich gegen entsprechende Bußgeldbescheide zu wehren:

Dauervideos und die Rechte der Autofahrer (Online)
Dauervideos und die Rechte der Autofahrer (Print)

Autobild.de

Die Gerichte verschärfen zusehends ihre Anforderungen an die Entnahme von Blutproben, etwa nach Alkohol- oder Drogenfahrten. Wurde lange toleriert, dass die Polizei eine Blutentnahme anordnen kann, wenn kein Bereitschaftsrichter erreichbar ist, verhelfen immer mehr Gerichte dem Richtervorbehalt wieder zur Geltung. Autobild.de analysiert mit Unterstützung von Rechtanwalt Christian Demuth, wann unzulässige gewonnene Daten nicht verwertet werden dürfen.

Nachtschicht für Richter

Stern

Die Verfassungsrichter haben der Überführung von Verkehrssündern per Videoaufzeichnung einen Riegel vorgeschoben. Ohne gesetzliche Ermächtigung dürfen solche Systeme nicht eingesetzt werden. Das Nachrichtenmagazin Stern ließ den Verkehrsrechtsexperten Christian Demuth erläutern, warum die Praxis der Videoaufzeichnung nicht legitim ist.

Unzulässige Videoaufzeichnungen - Das Bundesverfassungsgericht zu Tempokontrollen

stern.de

Die linke Spur der Autobahn ist eine reine Überholspur. Aber in der Praxis gibt es so viele Ausnahmen, dass von der freien Fahrt für die ganz Schnellen kaum etwas übrig bleibt. Wer glaubt, durch Schleicher genötigt zu werden, irrt meist, erläutert Rechtsanwalt Christian Demuth im Gespräch mit stern.de:

Immer links trotz Rechtsfahrzwang (Internet)

Westdeutsche Zeitung

Fahrverbote auch für Ladendiebe? Die WZ hat das Pro und Contra eines allgemeinen Fahrverbots ausgiebig beleuchtet und dazu die Expertise von Rechtsanwalt Christian Demuth eingeholt. Hier die Internet-Version des Beitrags:

Justiz: Fahrverbot für Diebe und Schläger?

Express

Eine freiwillige Verkehrstherapie kann den Führerschein retten. Das zeigt eine Enscheidung des Landgerichts Düsseldorf, über welche die Redaktion des Express ausführlich berichtet hat. Christian Demuth erläutert dabei als Verkehrsrechtsexperte die Hintergründe:

Trotz 2,1 Promille: Student behielt Führerschein (Internet)
Trotz 2,1 Promille: Student behielt Führerschein (Print)

Express

Das Ausbremsen auf Autobahnen ist ein leidiges Thema, das immer wieder für Dikussionen sorgt. Die Grenze zwischen richtigem und fehlerhaftem Verhalten zeigt der Express in einer kurzen Geschichte auf, in der Rechtsanwalt Christian Demuth als Verkehrsrechtsexperte zitiert wird:

Ausbremsen erlaubt (Print)

Focus online

Angeregt von einigen Presemitteilungen widmete sich Focus Online dem Thema "Die Zeit der Kavaliersdelikte ist vorbei". Der Redakteuer informierte sich im Vorfeld umfassend beim Verkehrsstrafrechtler Christian Demuth. Der Beitrag von Focus Online löste eine rege Debatte der Leser aus:

Die Zeit der Kavaliersdelikte ist vorbei

Reisen Themenguide

Knöllchen aus dem Ausland können ihre Tücken haben. Der Reisen Themenguide, ein Internet-Service der Gelben Seiten, hat dieses Thema mit Zitaten von Verkehrsstrafrechtler Christian Demuth aufgegriffen:

Knöllchen aus dem Ausland nicht einfach beiseite legen

Business-Travel.de

Mobilität ist gerade für Geschäftsleute wichtig. Welche Folgen ein im Ausland ausgesprochenes Fahrverbot für Deutschland hat, stellt das Geschäftsreise-Portal Business-Travel.de mit  Erläuterungen von Verkehrsstrafrechtler Christian Demuth dar:

Fahrverbot kann Mobilität europaweit einschränken

Rheinische Post

Ein Pressemitteilung zum besonderen Risiko von Senioren, nach einer Verkehrsstraftat ihre Fahrerlaubnis zu verlieren, regte die Krefelder Redaktion der Rheinischen Post zu einer eigenen Geschichte an. Dafür interviewte sie Rechtsanwalt Christian Demuth als Experten für Verkehrsstrafrecht. Hier der Beitrag:

Mehr Unfälle mit Senioren