moderne Blitzer-Anlage am Straßenrand

Foto: benjaminnolte - stock.adobe.com

Als Strafverteidiger engagiere ich mich in Düsseldorf für Ihr gutes Recht

Als Strafverteidiger vertrete ich in Düsseldorf engagiert die Interessen Beschuldigter, die einer Verkehrsstraftat verdächtigt werden. Bei Unfällen mit Personenschaden, Drogen am Steuer oder gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr drohen empfindliche Strafen für den Fahrer. Mithilfe eines Anwalts lassen sich Strafverfahren teilweise vermeiden oder Strafen abmildern. Als Fachanwalt bin ich an Ihrer Seite.

Fachanwalt Christian Demuth, engagiert sich als Strafverteidiger in Düsseldorf und in ganz Deutschland für Ihr gutes Recht auf den Gebieten des Verkehrsstraf- und Bußgeldrechts:

✓ Umfassende rechtliche Beratung und Vertretung
✓ Einbringen von vorteilhaften Aspekten in den Prozess
✓ Je nach Verfahrensverlauf Chance auf Strafmilderung oder gar Einstellung des Verfahrens
✓ Flexible Terminvergabe mit Sofort-Hilfe in Notfällen

Mitgliedschaften:

Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im Deutschen Anwaltverein
Deutsche Strafverteidiger e.V.
Strafverteidigervereinigung NRW e.V.
Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein
Kooperationspartner der VUT Sachverständigenvereinigung

Im Vergleich zu einer Ordnungswidrigkeit fährt der Rechtsstaat bei Verkehrsstraftaten große Geschütze auf. Es drohen hohe Geldstrafen oder sogar eine Freiheitsstrafe. Häufig wird die Fahrerlaubnis entzogen, wobei die Wiedererlangung mit langen Sperrfristen verbunden ist. Bei Trunkenheit am Steuer oder einem aggressiven Verhalten ordnen Richter häufig eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) an. Wenn Sie Beschuldigter eines Verkehrsstrafverfahrens sind, sollten Sie unverzüglich einen Strafverteidiger in Düsseldorf hinzuziehen. Der erfahrene Jurist berät Sie und spricht mit Ihnen eine Strategie ab, um Ihre Rechte im Verfahren zu wahren. Für die effektive Verteidigung ist im komplexen Verkehrsrecht eine hohe Expertise erforderlich, die Christian Demuth seit vielen Jahren beweist. Er vertritt Sie engagiert vor den Verwaltungsbehörden sowie vor Gericht. Der erfahrene Strafverteidiger achtet darauf, dass in Düsseldorf auch alle Sie entlastenden Fakten in den Prozess einfließen.

Jetzt optimale Verteidigung wählen!

Das Verkehrsstrafrechts erfordert die Unterstützung vom Anwalt

Es geht relativ schnell: Eine kurze Unaufmerksamkeit und schon sind Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt. Sind Sie schuld und gab es beim Unfall Verletzte oder gar Todesopfer, führen Sie die Behörden als Beschuldigten einer Straftat. Wenn dieser Fall eingetreten ist, sollten Sie nicht zögern und einen Strafverteidiger aus Düsseldorf zurate zu ziehen. Er berät Sie fachkundig und vertritt Sie vor den Strafverfolgungsbehörden und vor Gericht. Das Verkehrsstrafrecht ist eine komplexe Materie, bei der es wichtig ist, Ihre Interessen von Anfang an durchzusetzen. Nicht immer sind die Vorwürfe richtig, weshalb der erfahrene Jurist eine individuell auf Ihren Fall abgestimmte Verteidigungsstrategie entwickelt. Informieren Sie sich unter https://cd-anwaltskanzlei.de/strafrecht über weitere Aspekte des Verkehrsstrafrechts. Dank meiner Spezialisierung als Strafverteidiger in Düsseldorf für Verkehrsstraftaten kämpfe ich mit meiner langen Prozesserfahrung und meiner hohen Beratungskompetenz für Ihr Recht.

Jetzt Recht bekommen!

Ihr Anwalt für Strafrecht hilft, das Strafmaß abzumildern

Nach einem Verkehrsunfall fährt den meisten Menschen zunächst ein Schreck in die Glieder. Ärger mit der Polizei und mit der Versicherung lässt schnell die Gedanken außer Kontrolle geraten. Aber auch das Entfernen vom Unfallort im Affekt ist eine Straftat, die schlimmstenfalls zu einer Gefängnisstrafe führen kann. Hinzu kommt der Verlust der Fahrerlaubnis. Mit einem erfahrenen Strafverteidiger an Ihrer Seite ist die Sache in Düsseldorf häufig nicht aussichtslos. Bei der Strafbemessung spielen viele Faktoren eine Rolle, zu denen auch die Schadenshöhe gehört. Gab es keinen Personenschaden und nur Bagatellschäden, erreicht der Anwalt für Strafrecht möglicherweise eine Einstellung des Verfahrens. Hier kann der Strafverteidiger dafür sorgen, dass die Tat in Düsseldorf gegen die Zahlung einer Geldbuße nicht weiter verfolgt wird. Für Sie bedeutet das, dass Sie nicht als vorbestraft gelten.

Jetzt rechtliche Chancen nutzen!

Auch bei Alkohol am Steuer kann ein Anwalt helfen

Auch in Angelegenheiten, wo es um Alkohol am Steuer geht, kann ein Anwalt Ihnen behilflich sein. Ab wann beginnt eigentlich die Fahruntüchtigkeit? Mit mindestens 1,1 Promille im Blut gelten Autofahrer als absolut fahruntüchtig. Strafrechtliche Konsequenzen sind jedoch schon ab 0,3 Promille zu erwarten. Dann sprechen Juristen von einer relativen Fahruntüchtigkeit. Kommt es zu einem Verkehrsunfall, ist zu prüfen, ob der Fahrfehler auf eine alkoholbedingte Ausfallerscheinung zurückzuführen ist. Ein Strafverteidiger in Düsseldorf berät Sie und hilft, Ihr Recht durchzusetzen. Kommt es zu einem Verfahren, hängt die Strafe von der Alkoholkonzentration und vom Vorfall ab. Es droht der Entzug der Fahrerlaubnis, verbunden mit einer langen Sperrfrist. Hinzu kommt eine hohe Geldstrafe und bei einer Wiederholungstat möglicherweise eine Freiheitsstrafe. Als Strafverteidiger achte ich darauf, dass Sie entlastende Aspekte bei der Beurteilung der Tat in Düsseldorf gewürdigt werden.

Als Strafverteidiger in Düsseldorf engagiere ich mich mit fachanwaltlicher Kompetenz in folgenden Fällen für Ihr gutes Recht:

  • Trunkenheitsfahrt
  • Fahrt unter Drogeneinwirkung
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Gefährdung des Straßenverkehrs
  • Gefährdung des Straßenverkehrs unter Einfluss von Alkohol
  • Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr
  • Fahrlässige Körperverletzung oder Tötung im Straßenverkehr
  • Nötigung und Beleidigung im Straßenverkehr
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis oder trotz Fahrverbots
  • Verbotene Kraftfahrzeugrennen
  • Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz
  • Urkundenfälschung

Verteidigung bei Ordnungswidrigkeiten, gegen Punkte und Fahrverbot

  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Rotlichtverstoß
  • Abstandsverstoß
  • Alkoholverstoß
  • Drogenverstoß
  • Nutzung elektronischer Geräte (Handy) am Steuer
  • Bußgeldbescheid
  • Anhörung
  • Zeugenfragebogen

Beratung und Vertretung bei Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörde

  • Entziehung der Fahrerlaubnis
  • Anordnung eines fachärztlichen Gutachtens
  • Anordnung einer medizinisch-psychologischen-Untersuchung (MPU)
  • Ablehnung eines Neuerteilungsantrags

Weitere Informationen
zum Verkehrsrecht


Kanzlei für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Christian Demuth
Fachanwalt für Strafrecht

Lindemannstraße 13
40237 Düsseldorf

Telefon: 0211 2309890
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
cd-anwaltskanzlei.de

Das Büro ist regelmäßig von 8:00 Uhr morgens bis 19:00 Uhr abends besetzt.

Notfallnummer für Festnahmen, Durchsuchungen oder Beschlagnahme: 0178 5911799