Skip to main content

Beiträge und Interviews von Rechtsanwalt Christian Demuth zum Verkehrsrecht in den diversen Medien

Bild, ntv und viele andere zitieren Rechtsanwalt Christian Demuth zum Knöllchen-Beschluss

Das Bundessverfassungsgericht hat die Unschuldsvermutung bei Knöllchen gestärkt. Bild, ntv, Focus und viele andere zitiert in einem Bericht den Verkehrsrechtsexperten Rechtsanwalt Christian Demuth, u.a. mit dem Hinweis, dass auch bei Parkverstößen das Täterprinzip gilt. Hier einige der Beiträge:

Bild

ntv

Focus

RTL

 

Rechtsanwalt Christian Demuth in der Aktuellen Stunde und in der Lokalzeit Düsseldorf des WDR

Am 20.03.24 war Rechtsanwalt Christian Demuth, Fachanwalt für Strafrecht, Interviewpartner des WDR. In dem Beitrag ging es um einen umstrittenen roten Radstreifen in Düsseldorf-Gerresheim, den es so nicht in der Straßenverkehrsordnung gibt. Der Beitrag wurde sowohl in der Aktuellen Stunde als auch in der Lokalzeit Düsseldorf ausgestrahlt.

Express berichtet über Konflikt eines Uber-Fahrers mit seinem Fahrgast

Rechtsanwalt Christian Demuth (links im Bild) vertrat vor Gericht einen Uber-Fahrer, der Probleme mit einer Kundin bekommen hatte. Letztlich erwiesen sich die diversen Vorwürfe nicht als haltbar, da Aussage gegen Aussage stand. Das Gericht stellte das Verfahren gegen Gerinfügigkeit ein, wie im Express vom 08. März 2024 berichtet wird.

Rechtsanwalt Christian Demuth in der Aktuellen Stunde zu den Aktivitäten der Letzten Generation

Rechtsanwalt Christian Demuth in der Aktuellen Stunde des WDR zu den Aktivitäten der Letzten Generation

Aktivisten oder Straftäter? Diese Frage wirft ein Beitrag des WDR in der Aktuellen Stunden vom 14.07.2023 auf, in dem sich Rechtsanwalt Christian Demuth als Experte für Strafrecht äußerte. Auszüge des Beitrags sind auch eingeflossen in die NRW-Berichterstattung unter tagesschau.de: Link zum Beitrag 

Rechtsanwalt Christian Demuth auf der Titelseite der Rheinischen Post

Rechtsanwalt Christian Demuth auf der Titelseite der Rheinischen Post

Im Aufmacher-Beitrag der Rheinischen Post vom 13.03.2023 zum Thema illegale Autorennen in NRW nimmt Fachanwalt Christian Demuth als Experte zur Forderung nach harten Strafen Stellung.

Mit einem Klick auf die Seite lässt sie sich vergrößern.

Rechtsanwalt Christian Demuth als Experte für Verkehrsrecht bei WDR 5

WDR5 hat sich umfassend mit der Frage beschäftig, wie ausgeprägt die Raser-Szene in NRW ist und welche Folgen das Urteil des Berliner Ku'damm-Prozesses für diese Raser-Szene hat. Als Experte für Verkehrsrecht wurde im Rahmen des Beitrags Rechtsanwalt Christian Demuth, Fachanwalt für Strafrecht, befragt. Hier kann der Beitrag in der WDR5-Mediothek aufgerufen werden: Ku’damm-Raser-Prozess: Folgen für NRW